Informationen aus dem Frauenhaus Kirchheim unter Teck

Aktuelles

„Zuhause sind wir sicher” — oder trügt der Schein?

Plakatausstellung zum Thema „häusliche Gewalt“ macht Station in Wendlingen am Neckar

Bürgermeister Steffen Weigel lädt am Donnerstag, 21.11.2019 um 18.15 Uhr zur Vernissage der Plakatausstellung „Zu Hause sind wir sicher – oder trügt der Schein?“ mit einem Rahmenprogramm im Rathaus, Am Marktplatz 2 ein.

Die Ausstellung ist vom 4. bis 27.11.2019 zu den üblichen Öffnungszeiten zugänglich.

Ausschnitt Plakat zur Ausstellung

2018 haben die Runden Tische „Hilfen bei häuslicher Gewalt“ einen Plakatwettbewerb unter dem Motto „Zuhause sind wir sicher - oder trügt der Schein“ ausgeschrieben.

23 sehr unterschiedliche Entwürfe von 16 Profis und Laien auf dem Gebiet der Gestaltung wurden eingereicht und die drei besten Umsetzungen prämiert. Der Siegerentwurf wurde zwischenzeitlich beim COPRIX Award 2019, dem bedeutendsten Award für kreative Healthcare Kommunikation im deutschsprachigen Raum mit Gold ausgezeichnet. Eine Auswahl der eindrucksvollen Plakate wird im Rathaus in Wendligen am Neckar nun ausgestellt.

Der Künstler und Gewinner des COMPRIX Award 2019 nimmt unter anderem an der Vernissage der Plakatausstellung am 21.11.2019 teil. Außerdem berichten aktuell zum Thema Häusliche Gewalt der Verein Frauen helfen Frauen Kirchheim unter Teck und die Polizei Wendlingen.

#HolDirHilfe - Kampagne gegen Zwangsheirat und Verschleppung

Gruppe für Frauen

Laufende Stärkungsgruppe für Frauen

Vierzehntägig donnerstags 9.30 Uhr – 11.30 Uhr Bei Interesse können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden: Tel 0 70 21 - 4 65 53 Leitung: Renate Dopatka (Verein Frauen helfen Frauen) Gruppe für Frauen, die ihre eigenen Stärken entdecken und weiterentwickeln wollen
zum Seitenanfang

Presseartikel und -veröffentlichungen

zum Seitenanfang

Aktuelle Jahresberichte